Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen von HPMD Messtechnik Horst Ponkratz für Unternehmer, Firmenkunden, Händler bzw. Wiederverkäufer
 

1. Allgemeines

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen von Waren, die Unternehmer und Firmenkunden über den Online-Shop von HPMD Messtechnik, Horst Ponkratz, Ludwigstraße 4, D-63150 Heusenstamm abgegeben werden.
Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen wir in geschäftliche Beziehungen treten, und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln.
Sind Sie kein Unternehmer im Sinne des o.g. Gesetzes, setzen Sie sich bitte mit uns per E-Mail an: hp@hpmd-messtechnik.de in Verbindung.
Alle Lieferungen und Leistungen, die durch uns erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Versand innerhalb Deutschlands.
Die nachfolgenden AGB werden Ihnen zudem noch einmal mit der Bestellbestätigung per E-Mail übersendet.
 

2. Abschluss von Verträgen

Mit der über die Internetseite übersandten Bestellung gibt der Kunde zunächst ein verbindliches Vertragsangebot über die von ihm ausgewählten Produkte ab.
Wir nehmen die Bestellung automatisch durch das Shopsystem entgegen. Der Zugang der Bestellung wird umgehend bestätigt. Diese meist automatisierte Zugangsbestätigung ist noch keine Auftragsannahme, sondern zeigt nur an, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist und bearbeitet wird.
Die Bestellung wird separat bestätigt, sobald die Lieferfähigkeit überprüft wurde.
Für eine sichere Abwicklung ist es wichtig, dass alle Daten beider Parteien der Geschäftsbeziehung richtig sind. Bitte prüfen Sie vor der Übersendung eines Auftrags noch einmal alle Daten der Bestellung genau. So können Irrtümer, die unser System eventuell nicht erkennen kann, größtenteils vermieden werden.
Bei technisch bedingten Preis-Übermittlungsfehlern, sind wir zur Anfechtung berechtigt. Dabei sind wir Ihnen in der Beweispflicht.  Bei bereits erfolgter Zahlung werden wir Ihnen diese unverzüglich erstatten.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können auch separat ausgedruckt werden.
 

3. Lieferung und Vorbehalt der Selbstbelieferung

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit dem Paketversender DHL.
Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.
Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, sollten wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung des bestellten Produktes nicht in der Lage sein, da der Lieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen für das von Ihnen bestellte Produkt nicht nachkommt. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und eventuell bereits geleistete Zahlungen unverzüglich an Sie erstatten.
 

4. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht zulässig.
 

5. Preise, Versand und Bezahlung

Es gelten die am Tage der Bestellung gültigen Preise. Unsere Preise verstehen sich in € (EUR) ohne Mehrwertsteuer und enthalten noch keine Versandkosten.
Mit der Aktualisierung unserer Internet-Seiten und des Webshops werden alle vorherigen Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig.
Beim Kauf mit anschließender Versendung unserer Waren innerhalb Deutschlands berechnen wir folgende Gebühren (netto) bis zu einem Netto Bestellpreis von 250,00 €.
Bei einem Versandgewicht bzw. Abmessungen von     

0-1 kg Päckchen30 x 30 x 15 cm4,70 €
0-2 kg Päckchen60 x 30 x 15 cm5,20 €
bis 2 kg Paket60 x 60 x 15 cm6,00 €
bis 5 kg Paket  120 x 60 x 60 cm8,00 €
bis 10 kg Paket  120 x 60 x 60 cm11,00 €
bis 31,5 kg Paket 120 x 60 x 60 cm18,00 €



Bestellungen über 250,00 € versenden wir ohne Berechnung von Versandkosten.

Die Bezahlung der bei uns bestellten Waren erfolgt im SEPA-Basis-Lastschriftverfahren, Voraus-Überweisung oder bei Stammkunden auf Rechnung (Bonität vorausgesetzt). Wir weisen darauf hin, dass wir die von Ihnen benannte Kontoverbindung nach Auftragseingang belasten.
Wählen Sie die Zahlungsart Basislastschrift, so erteilen Sie uns ein SEPA-Basis-Mandat. Der Einzug der Lastschrift erfolgt dann 2 Tage nach Bestellung, jedoch nicht vor Fälligkeit. Die Frist für die Vorabankündigung wird auf 2 Tage verkürzt. Sie sichern uns zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen.
Wenn es auf Grund höherer Gewalt, Krieg, Streik oder Naturkatastrophen bei einem unserer Lieferanten zu einer Verzögerung der Lieferung kommt, behalten wir uns vor, die Lieferung nach Wegfall des Grundes umgehend nachzuholen.
Ein Zurückbehaltungsrecht kann von Ihnen nur dann ausgeübt werden, wenn der vorhandene Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Ist dies nicht der Fall, gilt ein Zurückhaltungsrecht Ihrerseits als ausgeschlossen.
 

6. Gefahrübergang

Bei Ihnen geht die Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Übergabe der Waren an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung bestimmten Person oder Anstalt auf Sie über.
Eine Übergabe liegt auch dann vor, bzw. es ist einer solchen gleichzusetzen, wenn Sie im Verzug mit der Annahme der von uns gelieferten Waren sind.
 

7. Rückgaberecht

Sie haben das Recht innerhalb von 2 Wochen nach Empfang unserer Ware, diese wieder an uns zurückzusenden. Da es sich hier im vorliegenden Fall um einen geschäftlichen Verkehr zwischen Unternehmen handelt, muss die Rücksendung der jeweiligen Ware immer auf Ihre Kosten und Ihre Gefahr hin versandt werden. Die Ware muss ausschließlich vollständig in der Originalverpackung zurückgesandt werden. Wir bestehen ebenfalls darauf, dass alle Warenverpackungen ungeöffnet sein müssen. Wenn wir unsere Ware von Ihnen zurückerhalten haben, werden wir diese zunächst prüfen. Wenn keine Mängel fest zu stellen waren, werden wir Ihnen umgehend den Kaufpreis wieder überweisen.

Senden Sie die Waren bitte an:
HPMD Messtechnik
Horst Ponkratz
Ludwigstr. 4
63150 Heusenstamm
 

8. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre für Geräte und 12 Monate für Zubehör und beginnt mit Übergabe der Ware.
 

9. Datenschutzbestimmungen

Die Datenverarbeitung erfolgt unter Berücksichtigung der geltenden europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sowie des Telemediengesetz (TMG). Im Übrigen wird auf die Hinweise der Datenschutzerklärung verwiesen.
 

10. Haftung

Wir haften nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Soweit eine zurechenbare Pflichtverletzung auf einfacher Fahrlässigkeit beruht und eine wesentliche Vertragspflicht (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen) schuldhaft verletzt ist, ist die Schadensersatzhaftung unsererseits auf den vorhersehbaren Schaden, der typischerweise in vergleichbaren Fällen eintritt, beschränkt. Für den Fall der Tötung, der Verletzung der Gesundheit oder des Körpers haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Die Haftung nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.
 

11. Schlussbestimmungen

Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht.
Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die geltende gesetzliche Regelung ersetzt.

AGB als PDF-Datei zum Downloaden und Ausdrucken

 

Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.